Deutschland, Tauchplätze

Echinger Weiher, Eching, Deutschland

Echinger Weiher, Eching, Deutschland
Bewerte den Beitrag

Echinger Weiher - Eching - DeutschlandN 48° 18′ 56.455″
E 11° 36′ 59.850″
Tiefe: 8 Meter
Temperatur: 6-11 Grad
Sicht: bis 15 Meter
Seehöhe: 460 Meter

Der Echinger Weiher, gespeist durch mehrere Grundwasserquellen, besitzt auch diverse Abläufe. Dadurch hat der Weiher einen nahezu gleichmäßigen Wasserdurchsatz. Dadurch hat man tolle Sicht, die Wassertemperatur schwankt zwischen 6 Grad im Winter bis maximal 11 Grad im Hochsommer. Also nix für Warmduscher, dafür friert der See nicht zu und ist das ganze Jahr über betauchbar. Seine üppige Unterwasserfauna, überwiegend Armleuchteralgen, sind Indiz für seine Wasserqualität. Die Population der ansässigen Fische wie Karpfen, Hechte, Forellen, Barsche etc. hat sich unserer Meinung nach erhöht.

Gute Chancen etwas vor die Maske zu bekommen! Entlang der nördlichen Uferseiten im Zug von West nach Ost sind Plattformen in unterschiedlichen Tiefen zum Üben vorhanden. Im hinteren Bereich des Sees in einer Teife zwischen 3 und 8 Metern sind zahlreiche Unterwasserpflanzen, die sich teilweise bis an die Oberfläche ranken. Die Pflanzen bieten den scheuen Karpen Obhut. Aber auch viele Jungfische schützen sich in der Unterwasserflora. Also Augen auf, es lohnt sich! Gemächliches Fortbewegen belohnt euch mit reichlich Fisch, großer Sichtweite und einer intakten Süsswasser-UW-Welt.

Der Echinger Weiher wird auch gerne als “die Süsswasser-Perle Bayerns” bezeichnet – zurecht. Er ist als Süsswasseridyll weit über die Grenzen Bayerns in Taucherkreisen bekannt.

Das Parken am See ist grundsätzlich nicht gestattet, das Halten zum Be- und Entladen erlaubt. Geparkt werden kann auf der Zubringerstrasse vor dem Feldweg der zum See führt.